Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

25. Februar 2021 - 31. Dezember 2021

haende_weg_von_unseren_kindern

HÄNDE WEG VON UNSEREN KINDERN!

Seit Februar 2021 werden in verschiedenen Kantonen der Schweiz Massentestungen an Schulen aller Stufen vorgenommen. Gemäss Zeugenaussagen ist es am 29. Januar 2021 an der Primarschule Maihof (Luzern) bei einer handstreichartigen Massentestung zu traurigen Szenen gekommen, wo Lehrkräften und Kindern durch die Anwendung des Tests mit Nasenabstrich physische Gewalt angetan wurde.

Wir werden es nicht zulassen, dass die Jüngsten und Schwächsten unserer Gesellschaft mit diesen unverhältnismässigen und nachgewiesen sinnlosen Massnahmen drangsaliert werden!

Gestützt auf Art. 33 der Bundesverfassung reichen wir folgende Petition an die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, an die Bildungs- und Gesundheitsdepartemente aller Kantone und an die Kantonsärzte und -ärtzinnen aller Kantone ein:

  • Wir fordern, dass obligatorische Massentestungen von asymptomatischen Schulangehörigen zu unterlassen sind.

Weder Lehrkräfte, Angestellte, noch Jugendliche und Kinder dürfen ohne ihre eigene ausdrückliche und schriftliche Zustimmung oder der Zustimmung der Eltern im Rahmen der Schule getestet werden, weder von medizinischem Personal noch von Angestellten der Schule.

  • Wir fordern, dass die Maskentragepflicht an Schulen bis und mit Sekundarstufe I, wo sie besteht, aufgehoben wird.

Das mehrstündige Tragen von Gesichtsmasken für Kinder und Jugendliche ist unnötig und schädlich.

  • Wir fordern, dass die zuständigen Behörden per Weisung dafür sorgen, dass die Einführung einer Maskentragepflicht an Schulen bis und mit Sekundarstufe I verhindert wird.

Schützt die Kinder.ch


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertungen, Durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird WIDERSTAND zur Pflicht!"

Details

Beginn:
Februar 25
Ende:
Dezember 31
Webseite:
https://schuetzt-die-kinder.ch/
Veröffentlicht unter