MANIFEST

 

“Ein Mensch soll nicht alles tun, sondern etwas; und weil er nicht alles
tun kann, soll er nicht ausgerechnet etwas unrechtes tun. Meine Sache ist es nicht, mehr Bittschriften an den Gesetzgeber zu richten als sie an mich; und wenn sie dann meine Bitten gar nicht anhören wollten, was sollte ich dann tun ? Für einen solchen Fall hat der Staat eben keine Abhilfe vorgesehen; der Fehler liegt in der Verfassung selbst. Vielleicht scheint dies schroff, stur und unnachgiebig; aber ich kann verlangen, dass man dieser Haltung mit der größtmöglichen Achtung und dem größtmöglichen Verständnis begegnet, so wie sie es verdient.”
Henry David Thoreau


WIDERSTAND

 

Sehr geeherte Damen und Herren, liebe Bundesregierung, Parlementarier und Journalisten,

Ich könnte die nach- folgenden Ungerechtigkeiten, Fehlern und Missständen in unserem Staat und System, noch halbwegs “akzeptieren” und zu einem bedingten Masse (er)dulden…

  • Das von Grunde auf “falsch” konzipierte Steuersystem, das nur den Vermögenden Menschen und Firmen in unserem Land dienlich, nützlich und von Vorteil ist.
  • Das “verlogene” Bankensystem, welches Geld aus dem NICHTS schöpft und dieses so unserer Regierung gegen Zinsen ausleiht, im Wissen dass diese Schulden niemals zurückbezahlt werden können, um so von uns ständig Zinsen und Zinseszinsen abkassieren zu können. Das ist letzendlich nichts Anderes als “Moderne-Sklaverei”!
  • Bankenrettung der Privatbank UBS mit 68 Milliarden Franken!
    Frankenanbindung an den Euro von der Privaten Nationalbank von bisher weit über FÜNFHUNDERT Milliarden Franken!
  • Staatsverschuldung Schweiz ca. 300 Milliarden Franken. Pro Kopf ca. 27’000 Franken!
    Unsere katastrophale Asyl-, Ausländer- und Einwanderungspolitik!
  • Das Krankenversicherungsgesetz, dessen Kosten beinahe explodieren und schon bald kollabieren könnten. Viele Menschen und Familien mit durchschnittlichem Einkommen können sich diese horrenden Prämien kaum noch leisten. Nur die Ärzte, die Pharmaindustrien und die vielen Versicherungen profitieren letzendlich davon.
  • Der schweizweit geplante und obligatorisch eingeführte Impfzwang!
    Diese ominösen Schweinegrippe-Impfungen, Gesundheitsrisiken und Nützlichkeiten wurden niemals wissenschaftlich geprüft. Das Gegenteil nämlich ist der Fall: Erst nach diesen verhängnisvollen Impfungen wurden gesunde Menschen krank!
  • Die Biometrischen Pässe, Ausweispapiere und am Ende der obligatorischen RFID-Chip, implantiert bei Geburt und per Gesetz verordnet. Um diesen so zu einem späteren Zeitpunkt z.B als Bargeldloses Zahlungsmittel verwenden zu können!
  • Die Genmanipulierten Lebensmittel die mit grosser Wahrscheinlichkeit weltweit Katastrophale Auswirkungen auf die Natur und das Menschliche Leben haben könnten!
  • Die Klimalüge und deren CO2 Steuer!
  • Die weltweiten Kriege, Hungersnöte und Verbrechen, die bestimmt zu einem grossen Teil unter “Mitwissenschaft” unserer Bundesregierung, sich leider tagtäglich und weltweit ereignen. Neutralität und Souveränität heissen nicht abzuwarten und zuzusehen bis jemand “anderer” kommt, der UNSERE Probleme löst!

…aber wenn mir der Staat UND die Kindsmutter per Gesetz jegliche Rechte und Kontakte zu meiner Tochter grundlos und willkürlich seit sechs Jahren sistieren, entfernen und zuletzt entfremden, so nehmen Sie bitte weiter zur Kentnis dass:

“Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht”!

und deshalb erhebe ich weiterhin mein

WIDERSTANSRECHT

als Mensch, Vater und Eidgenosse

“Gestützt auf die Ermächtigung oder Verpflichtung, einer Obrigkeit, die elementare Rechte verletzt, unter Berufung auf höhere – göttlicher oder naturrechtliche Rechtsnormen
auch mit Gewalt zu widerstehen.”

 

 

 

Hochachtungsvoll
Jean-Pierre Morf

 


Bundesgesetz über das Öffentlichkeitsprinzip der Verwaltung

BGÖ Art. 9 Schutz von Personendaten
1. Amtliche Dokumente, welche Personendaten enthalten, sind nach Möglichkeit vor der Einsichtnahme zu anonymisieren. zensiert


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,88 von 5)
Loading...
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird WIDERSTAND zur Pflicht!"