Kandidatur für den Gemeinderat Wald ZH

wald_logo

Gemeinderat Wald ZH
Ersatzwahl eines Mitgliedes für den Rest der Amtsdauer 2014-2018

In Anwendung von Artikel 6b der Gemeindeordnung sowie § 48 ff. des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) sind bis spätestens am 13. April 2015 Wahlvorschläge beim Gemeinderat Wald, Bahnhofstrasse 6, 8636 Wald ZH, einzureichen.

Wählbar ist jede stimmberechtigte Person, die ihren politischen Wohnsitz in der Gemeinde hat. Die Kandidatin oder der Kandidat muss mit Namen und Vornamen, Geschlecht, Geburtsdatum, Beruf, Adresse und Heimatort auf dem Wahlvorschlag bezeichnet werden. Zusätzlich können der Rufname und die Zugehörigkeit zu einer politischen Partei angegeben werden. Jeder Vorschlag muss von mindestens 15 Stimmberechtigten der Gemeinde unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse eigenhändig unterzeichnet sein. Diese können ihre Unterschrift nicht zurückziehen. Jede Person kann nur einen Wahlvorschlag unterzeichnen. Wahlvorschlagsformulare können bei der Gemeindeverwaltung (Präsidialabteilung) oder über die Internetseite der Gemeinde – www.wald.zh.ch – bezogen werden.

4. März 2015 Gemeinderat Wald ZH

 

Wahlpodium 20. Mai 2015

Wahlpodium vom 20. Mai 2015 Bildnachweis: http://www.zol.ch/bezirk-hinwil/wald/Bunte-Auswahl-fuer-vakanten-Gemeinderatsitz/story/26720615 Käthi Schmidt (3.v.l.) fühlte den Kandidaten auf den Zahn: Rolf Züger, Urs Hess, Jean-Pierre Morf, Susanne Kieser Jäggi und Andreas Odermatt (von links). (Bild: Carole Fleischmann)


Wald den, 16. Juni 2015

Ich möchte mich an dieser Stelle aus tiefstem Herzen bei allen Menschen in der Gemeinde Wald bedanken für denn erhalt Ihrer Stimme und das damit zusammenhängende Vertrauen in mich und meine Politik!

So wahr mir Gott helfen mag, werde ich mit bestem Wissen und Gewissen dieses Amt ausführen im Interesse der Gemeinde und den Menschen.


POLITIK

VON

MENSCHEN

FÜR

MENSCHEN

– PARTEILOS, WEDER LINKS NOCH RECHTS –


“Mich motiviert die Tatsache, dass die Politiker
seit Jahren am Souverän vorbei politisieren.
Die Ängste und Sorgen der Bürger werden weder
wahrgenommen noch vertreten. Ich bringe
Charisma, Authentizität und die Fähigkeit mit,
Menschen zu begeistern. Die Liebe zur Rhetorik
und Politik sowie mein breitgefächertes Allgemeinwissen
befähigen mich für das Amt im Gemeinderat.
Ich will eine autarke, nachhaltige Finanzpolitik
betreiben. Für eine Gemeinde ohne Fremdbestimmung
und Schulden. Für eine Gemeinde, die sich
ihrer Position und Verantwortung bewusst ist”.

WAZ 5. Juni 2015


JEAN-PIERRE MORF IST FÜR  EINE GLEICHWERTIGE ELTERNSCHAFT.

JEAN-PIERRE MORF SETZT SICH FÜR  EIN GEMEINSAMES SORGERECHT EIN.

JEAN-PIERRE MORF SETZT SICH FÜR  VÄTER UND KINDER EIN.

JEAN-PIERRE MORF IST FÜR  EIN GERECHTERES STEUERSYSTEM.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  DAS VERLOGENE BANKENSYSTEM.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  EINE WEITERE FRANKENANBINDUNG AN DEN EURO.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  WEITERE STAATSVERSCHULDUNG.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  DIE KATASTROPHALE ASYL- AUSLÄNDER UND EINWANDERUNGSPOLITIK.

JEAN-PIERRE MORF IST FÜR  EINE EINHEITSKRANKENKASSE.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  IMPFZWANG.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  BIOMETRISCHE PÄSSE.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  GENMANIPULIERTE LEBENSMITTEL.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  KLIMALÜGE.

JEAN-PIERRE MORF IST GEGEN  DIE WELTWEITEN KRIEGE, HUNGERSNÖTE UND VERBRECHEN.

JEAN-PIERRE MORF SETZT SICH FÜR  DIE SCHWEIZER EIDGENOSSENSCHAFT UND DESSEN  BÜRGER EIN.


flyer_wahl_vorne

Flyer A5 – Vorderseite

flyer_wahl_hinten

Flyer A5 – Rückseite


gemeinderat_j.p.morf

Flyer A4


Gemeinde Wald.ch


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,56 von 5)
Loading...
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird WIDERSTAND zur Pflicht!"
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Widerstand