Bezirksgericht Hinwil ZH: “Der Kreis schliesst sich…”

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird WIDERSTAND zur Pflicht!"
Veröffentlicht unter Allgemein, Bundesgerichts Urteile, Einkommensteuer, Entfremdung, Finanzen, Gemeinde Wald ZH, Gesetz, Kanton Thurgau, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, MANIFEST, Natur, Politik, Staat, Verantwortlichkeit, Widerstand
2 comments on “Bezirksgericht Hinwil ZH: “Der Kreis schliesst sich…”
  1. WIDERSTAND sagt:

    Causa Thurgau


    Noli turbare circulos meos !

  2. WIDERSTAND sagt:

    Gestützt auf:

    1. [Art. 17 SchKG | Art. 111 Abs. 3 SchKG | Art. 219 lit. c SchKG | Art. 320 ZPO | Art. 88 ZPO | Art. 84 ZPO | Art. 328 ZPO | Art. 41 Abs. 2 OR | Art. 247 Abs. 2 ZPO | Art. 5 Abs. 4 SchKG | Art. 317 Abs. 1 StGB | Art. 278 ZPO | Artikel 289 Abs. 2 ZGB | Art. 164 OR | Art. 11 Abs. 2 StGB | Art. 260 Abs. 1 ZGB | Art. 298a Abs. 1 ZGB | Art. 286 Abs. 2 ZGB | BGer 5A_926/2014 E. 3.4 | Art. 24 Abs. 2 OR | Art. 273 ZGB | Art. 14 BV | Art. 9 Abs. 3 KRK | Art. 274 Abs. 1 ZGB | Art. 219 Abs. 1 StGB | Art. 128 Abs. 1 OR | BGE 129 III 375 | Art. 219 SchKG | Urteil CB120019-E / U01, vom 15. Januar 2013 des Bezirksgericht Hinwil | Art. 278 SchKG | Art. 271 SchKG | Art. 2 Abs. 2 ZGB | Art. 312 StGB | Art. 278 Abs. 2 SchKG | Art. 5 und 12 BV | Art. 239 Abs. 2 ZPO]

    2. Unter Kosten‐ und Entschädigungsfolgen.

    3. Ich beantrage vollumfängliche und unentgeltliche Rechtspflege gemäss [Art. 118 ZPO]