Blog-Archive

Entfremdung

«Aus Verzweiflung» Kind nicht dem Vater zur Betreuung überlassen

Weil er sie und ihre Kinder schlecht behandelte, verweigerte eine Oberländerin dem getrennt lebenden Vater des einen Kindes zweimal die Betreuung seines Mädchens. Das sei teilweise nachvollziehbar, sagte eine Richterin, bestätigte aber dennoch eine Bestrafung der Frau. Von Ernst Hilfiker

Veröffentlicht unter Allgemein, Entfremdung, Finanzen, Gesetz, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Natur, Politik, Staat, Widerstand

«Papa, wo bist du?»

Ein Vater, der seine Kinder hälftig betreut hat, wird aufgrund eines zweifelhaften Gutachtens Stück für Stück aus der Familie gedrängt. Je mehr er sich wehrt, desto mehr mauern die Behörden. Ein klassischer Fall, sagen Experten. Von Michèle Binswanger Fünf Monate

Veröffentlicht unter Allgemein, Entfremdung, Gesetz, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Natur, Politik, Staat, Widerstand

Kinder brauchen beide Eltern – das verhindert nach einer Trennung nicht selten die Mutter

Fünf Prozent der rund 12’400 Kinder, die jährlich von einer Trennung oder Scheidung der Eltern betroffen sind, werden manipuliert, in 90 Prozent der Entfremdungsfälle ist die Mutter dafür verantwortlich. Es stecken Tragödien dahinter. Es verändert Leben, Biografien. 500 bis 700

Veröffentlicht unter Allgemein, Bundesgerichts Urteile, Entfremdung, Gesetz, Kanton Thurgau, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, MANIFEST, Natur, Politik, Staat, Verantwortlichkeit, Widerstand

“Gib nie etwas auf, an was du jeden Tag denken musst. Und wenn du nicht aufhören kannst, daran zu denken, hör nicht auf, dafür zu kämpfen !”

Veröffentlicht unter Allgemein, Bundesgerichts Urteile, Einkommensteuer, Entfremdung, Finanzen, Gesetz, Kanton Thurgau, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, MANIFEST, Natur, Politik, Staat, Verantwortlichkeit, Widerstand

«Gäll, hüt kömme sii mi nid go hole»

Appellationsgericht pfeift Kesb Basel-Stadt zurück. Behörde wollte Neunjährige in Heim platzieren «Das Kindswohl gilt als gefährdet bei Vernachlässigung, körperlicher oder psychischer Misshandlung oder sexuellem Missbrauch.» So deklariert die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) ihre Legitimation, als staatlicher Apparat in familiäre Verhältnisse

Veröffentlicht unter Allgemein, Bundesgerichts Urteile, Eidgenössische Volksinitiativen, Einkommensteuer, Entfremdung, Gesetz, Kanton Thurgau, KESB - Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, MANIFEST, Natur, Politik, Staat, Widerstand
Der, der mit seinen Händen arbeitet, ist ein Arbeiter. Der, der mit seinen Händen und mit seinem Kopf arbeitet, ist ein Handwerker. Der, der mit seinen Händen, seinem Kopf und seinem Herzen arbeitet, ist ein Künstler.
- Franz von Assisi -

Initiativen und Referendum

Anmelden

Du bist nicht angemeldet.

Herzlichen Dank:

© Copyright 1999 - - All rights reserved
KESB-Thurgau.ch
Kindesentfremdung.ch